Saddeldasche (Männerballett)

Das Männerballett der Sackschdoahogger betritt unter dem Namen „Saddeldasche“ die Bühnen der Welt. Ein gutes Dutzend Männer im Alter von 20 bis Ü50 (Jahre nicht Kilos!) werden von Jennifer Steffan, immer sonntags von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr im Kaninchenzuchtverein, trainiert. Gestartet wird mit dem Training nach den Sommerferien, Mitte August. Wie die Buschtrommel erzählt, soll es immer lustig zugehen und es gehört dazu, dass der Eine oder Andere einen Schritt nicht ganz so synchron hinbekommt. Deshalb wird viel gelacht. Es kann daher auch mal vorkommen, dass spontan ein Schritt beim Einstudieren mit der Gruppe geändert wird, wenn sich die Mehrheit die Beine dabei verheddert.
Jedes Jahr aufs Neue tanzen die Männer auf bekannte Musik, die das Publikum zum Mitfeiern und Mitsingen anstecken soll.

In der Kampagne 2016/2017 wurde die Gruppe zum Ersten Mal von Jennifer Steffan allein trainiert und sofort durften sie als stramme „Schulmädchen“ die Bühne betreten.

Hier einige Bilder von der 2017er Kampagne:

Sitzung Sackschdoahogger Einzug der Saddeldasche
Sitzung der Sackschdoahogger
Sitzung der Sackschdoahogger Steffen bedankt sich bei Jennifer
Beim DFC Unner Uns
Die Saddeldasche Pyramide beim DFC Unner Uns

Auch international gefragt: die Saddeldasche in Mannheim (BaWü)
In der Kampagne 2015/2016 konnten sich die Männer als „Putzfrauen“ beweisen und legten mit ihren Putzwedeln eine Tanzdarbietung unter anderem auf „All House“ und „Relax“ hin

Die Saddeldasche 2016 als Putzfrauen

In Erinnerung geblieben sind auch die Auftritte als Wikinger, Männer Traumberufe, Werbespots oder aber auch als Ringer und Rockeropas.

Traumberufe
Werbespots

Also immer etwas Neues und für jeden was dabei.

Gerne werden jedes Jahr neue Männer mit besonderem Talent (Salto, Rad schlagen etc.) begrüßt, was natürlich nicht heißen soll, dass alle anderen nicht Willkommen sind.

Einfach Kontakt aufnehmen. Keine Angst wir finden für jeden eine Tanzposition!